Sie haben Zeit,

  • sich (bei freier Zeiteinteilung) um bedürftige Personen zu kümmern?
  • Sie sind handwerklich begabt und wollen mit Ihrem Wissen und Geschick anderen helfen?
  • Sie kümmern sich gern um hilfsbedürftige Menschen?

Dann wenden Sie sich ganz unverbindlich schriftlich via Mail, Post oder gar telefonisch an unseren Vorstand. Dort erhalten Sie alle Informationen die Sie benötigen.

Wichtiger Hinweis: Selbstverständlich sind Sie bei Ihrem Einsatz als Helfer/-In für die NaH versichert.

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme!

oder engagieren Sie sich als Mitglied

Über einen Mindestbeitrag von nur 1 € im Monat können Sie uns schon unterstützen. Über einen höheren Beitrag würden wir uns natürlich auch sehr freuen.


Wozu wird dieses Geld gebraucht?

  • Kleine Geschenke (bei Jubiläen, Geburtstagen) an die hilfsbedürftigen Menschen
  • Für den kleinen Blumenstraß bei Krankenbesuchen
  • Für die Tasse Kaffee mit bedürftigen Personen zu ermöglichen
  • Für einfache kleine Aufmerksamkeiten

Natürlich brauchen wir auch Geld um die laufenden Kosten zu decken, z.B:
Faltblätter drucken, Infomaterial anfertigen lassen, bei Infoständen Kekse und Kaffee anbieten zu können.

Dennoch sei es erwähnt: Wer unsere Hilfe braucht, muss kein Mitglied in unserem Verein werden!

 

Sie dürfen auch Spenden:

Wir freuen uns sehr über jede Spende. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.

Spendenkonto:
Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
IBAN: DE36 3345 0000 0034 3221 23
BIC: WELADED1VEL

 

Wir können jede Unterstützung gebrauchen. Melden Sie sich einfach unter der in Kontakt angegebenen Telefonnummer oder E-Mail Adresse.

 

 


Aktuelles

Rheinische Post

Im Lokalteil der Rheinischen Post erschien am 06.10.21 der folgende Beitrag:

"Nachbarschaftshilfe - Danke für Fahrten zum Impfzentrum

Bei Zwiebelkuchen und Federweißer bedankte sich die Nachbarschaftshilfe Hilden jetzt bei den Ehrenämtern, die im Frühjahr einen Fahrdienst zum Impfzentrum ermöglicht hatten. Auf den Aufruf der Nachbarschaftshilfe, Senioren, die kaum eine Möglichkeit haben, selbst zum Impfzentrum nach Erkrath-Hochdahl zu kommen, ehrenamtlich dorthin zu fahren, hatten sich sieben Personen gemeldet. Insgesamt wickelte die NaH 140 Fahrten nach Hochtal ab. Jetzt sagte die Nachbarschaftshilfe Danke. Bei einem gemütlichen Kennenlernen-Treffen im Bürgerhaus überreichten NaH-Vorsitzenden Ingrid Benecke und Schatzmeister Rudolf  den ehrenamtlichen Chauffeuren jeweils eine Flasche Sekt und einen Gutschein für eine Autowäsche. Auch Bürgermeister Claus Pommer würdigte den ehrenamtlichen Einsatz." 

 

Mitgliederversammlung 2020

Zum Schutz unserer Mitglieder wurde die Jahresversammlung auf 2021 verschoben.

Für zwischenzeitliche Rückfragen oder Anregungen, steht der Vorstand den Mitgliedern sehr gerne telefonisch zur Verfügung. (06.12.20)


 

Mittagessen - Bringdienst

Aufgrund von Anfragen nach einem Mittagessen, bieten wir für kranke oder alleinstehende ältere Menschen einen Mittagessen-Bring-Dienst an. 

Anfragen bitte unter Telefon 0172 - 2014647 oder 02103 – 44 363

(14.10.20)


 

Einkaufsdienst für Senioren oder für Personen mit Behinderungen

Einkaufswünsche nehmen wir gerne telefonisch oder per Mail entgegen. Wir übernehmen gerne Einkäufe z.B. für Lebensmittel, Drogerieartikel oder auch Gegenstände des Alltags. Selbstverständlich sind wir auch behilflich bei der Beschaffung von benötigten Rezepten und Medikamenten. (03.08.21)

 


 

Termine

Helfertreffen 2021

 

Liebe Helfer/-innen, auf Grund der aktuell geltenden Vorschriften, dürfen die monatlichen Helfertreffen endlich wieder stattfinden. Das erste Treffen - nach fast 18 Monaten - fand am Donnerstag, den 05.08. statt. Die weiteren Treffen finden, wie früher gewohnt, am jedem ersten Donnerstag im Monat in der Bäckerei Schüren (Gerresheimer Straße) statt, zwischen 16:30 und 18:00 Uhr.

(03.08.21)